Gebrannte Mandeln mit Zimt- und Vanille

Share on Facebook5Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Print this pageEmail this to someone

Zu Besuch am Christkindlmarkt kann ich für gewöhnlich am Stand mit den gebrannten Mandeln nicht einfach vorbei gehen. Zu gut riecht es schon von Weitem nach Karamell, Zimt und gebrantenen Nüssen. Es riecht nach Weihnachten.

Leider liegen den köstlichen gebrannten Mandeln zwei Fehler zu Grunde: zum einen schmecken sie so gut, dass sie sofort aufgegessen werden müssen. Und zum anderen sind ein Stanitzel gebrannte Nüsse kein billiges Vergnügen.

Wie schafft man Abhilfe? Ganz einfach selber machen! Geht ganz schnell und simpel, kostet fast nichts und man braucht nichts anderes, außer einem Kochtopf und ein paar wenigen Zutaten. Innerhalb kürzester Zeit riecht es im ganzen Haus nach Christkindlmarkt.

Natürlich können die Mandeln je nach Geschmack mit allen Nüssen ausgetauscht werden. Wichtig ist, dass die Nüsse ungeschält sind, sonst kann das Karamell nicht haften.

Besonders gut schmeckt die Kombination mit Zimt und Vanille, wie in meinem Rezept. Mutige können an den Geschmacksrichtungen experimentieren. Wer gerne Neues ausprobiert, kann zum Beispiel eine Prise Meersalz oder etwas Lebkuchen-Gewürz dazugeben. Oder wie wärs mit einer Prise Chili?

Gebrannte Mandeln sind auch eine schöne Geschenkidee zur Weihnachtszeit. In kleine Sackerln, Papierstanitzel, Dosen oder auch Einmachgläser verpackt, mit einem hübschen Etikett und einem Mascherl versehen freut sich bestimmt jeder über diese selbstgemachte Aufmerksamkeit.

Ob man nun die kleinen Sünden selbst aufisst oder verschenkt. Das Beste am Selbermachen ist, dass man jederzeit selbst für genügend Nachschub sorgen kann.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Alles Liebe,

Verena

gebrannte-mandeln
Foto: Verena Madlberger-Kleinschmid

Gebrannte Mandeln mit Zimt- und Vanille

(ca. 40 Minuten)

Zutaten für 1/2 Kilo gebrannte Mandeln

500 g Mandeln in der Schale

500 g weißer Zucker

450 ml Wasser

1,5 TL Zimt

3 Packerln Vanillezucker

etwas Butter

Zubereitung

Ein Backblech mit einem Backpapier auslegen und mit Butter ausstreichen.

Das Wasser in einem Topf gemeinsam mit den Mandeln, dem Zimt und dem weißen Zucker aufstellen und erhitzen.

Auf mittlerer Hitze das Gemisch so lange erhitzen, bis das Wasser verdunstet ist und eine dicke, klebrige Masse zurück bleibt. Das dauert rund eine halbe Stunde. Den Topf im Auge behalten und immer wieder mit einem Kochlöffel umrühren, das Karamell kann schnell anbrennen.

Wenn aus der Flüssigkeit eine klebrige Masse entstanden ist und alle Zuckerkristalle karamellisiert sind, den Vanillezucker zu den Nüssen geben und nochmals fest umrühren, um alle Nüsse mit dem Karamell zu überziehen.

Die Nüsse auf das bebutterte Backblech schütten und abkühlen lassen. Wenn die Nüsse etwas abgekühlt sind, mit zwei Gabeln auseinander ziehen. Gänzlich auskühlen lassen und genießen.

Share on Facebook5Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Print this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.