Getrocknete Tomaten aus dem Garten

Die Tomaten sind reif. Endlich. Ich konnte es kaum erwarten, bis endlich die köstlichsten aller köstlichen kugelrunden knallroten Tomaten aus dem Großelterlichen Garten reif sind. Die schmecken nämlich umwerfend gut! Vorallem die kleinen, die haben einen besonders intensiven Geschmack. Und was kann man mit den Paradeisern machen um länger etwas davon zu haben? Zum Beispiel…

Veilchensirup

Der Frühling hat endgültig Einzug gehalten im Land. Die Bäume blühen, die Tage werden länger und die Landschaft grüner. Und violetter. Kleine, violette Tupfen im frischen, grünen Gras. Veilchen sind eine der erste Frühlingsboten. Hübsche Blüten, die betörend duften und sich hervorragend in der Küche verwenden lassen. So ein sonntäglicher Spaziergang in den Prater eignet…

Feines Osterlamm

Und weiter geht´s mit der Osterbäckerei! Denn schon in drei Wochen kommt der Osterhase Nachdem ich euch kürzlich mein Rezept für den saftigen Karottenkuchen mit Nüssen vorgestellt habe – vielen lieben Dank an dieser Stelle für euer überragendes Feedback! – zeige ich euch heute mein Rezept für ein köstliches Osterlamm. Mein Osterlamm wird aus einem…

Silvester-

schweinchen

Nur noch ein paar Stunden, dann rutschen wir ins neue Jahr! Das Jahr 2016 war ein ganz besonderes Jahr. Zum einen habe ich meinen Foodblog – ein Herzensprojekt – heuer gegründet und darf euch seit November an den kleinen Geschichten rund um meine Küche teilhaben lassen. An dieser Stelle ein ganz herzliches DANKE für eure…

Tiroler Zelten

Die Weihnachtsfesttage sind vorüber, die Festmahlzeiten haben zumindest bis zum Silvesterabend ein Ende. Wie ich euch bereits erzählt habe, habe ich auch heuer zu Weihnachten ausschließlich selbstgemachte Köstlichkeiten aus meiner kleinen Küche verschenkt. Unsere Familien und Freunde haben sich sehr gefreut und gemeint, dass etwas Selbstgemachtes ein sehr persönliches Geschenk ist. Neben einem scharfen Birnen-Rosmarin…

Bunte Schokoladetafeln

„Stille Nacht, Heilige Nacht!“ Pah, das ist nicht lache. Schönste Zeit im Jahr? Vermutlich, ja. Aber keinesfalls eine stille, besinnliche Zeit. Es müsste wohl eher heißen „Wir sagen euch an, den Stress im Advent“. Regelmäßig bricht in der Vorweihnachtszeit die Panik und der Stress aus. Von einem „Gehen-wir-auf-einen-Punsch-Treffen“ zum nächsten „ich-muss-dich-unbedingt-noch-vor-Weihnachten-sehen-Beisammensein“, dazwischen noch ganz schnell…

Gebrannte Mandeln mit Zimt- und Vanille

Zu Besuch am Christkindlmarkt kann ich für gewöhnlich am Stand mit den gebrannten Mandeln nicht einfach vorbei gehen. Zu gut riecht es schon von Weitem nach Karamell, Zimt und gebrantenen Nüssen. Es riecht nach Weihnachten. Leider liegen den köstlichen gebrannten Mandeln zwei Fehler zu Grunde: zum einen schmecken sie so gut, dass sie sofort aufgegessen…

Zwetschgen-Marmelade mit Tonkabohne und weihnachtlichen Gewürzen

Gut. Zugegeben. Es ist schon noch ein Zeiterl hin bis Weihnachten. Und noch mehr Zeit um sich Gedanken für Weihnachtspakerl zu machen. Aber ein bisschen voraus schauen schadet doch nicht, oder? Und wie hieß doch dieses neunmalkluge Sprichwort, dass ich immer hörte, wenn es um meine Schul-Hausaufgaben ging „was du heute kannst besorgen, dass verschiebe…