Rotkraut-Maroni Strudel mit Kräuterrahm

Silvia und Elke vom Foodblog einfachleicht.at haben kürzlich ein besonderes Blogevent gestartet. #KrautRockt nennen Silvia und Elke ihr kleines Projekt. Ich sage dazu: „Make Wintergemüse great again!“ Und welches Gemüse gibt´s im Winter? Genau! Weißkraut,  Rotkraut, Kohl, Kohlrabi, Blumenkohl (in Österreich Karfiol), Kohlsprossen, etc. Unter dem Hashtag #KrautRockt werden die Lieblings-Winterrezepte mit Kraut, Kohl und…

Parfait vom Marchfelder Safran mit Rosen und Pistazienkrokant

Ob „Liebe geht durch den Magen“ oder auch  „Wo die Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten“. Sprichwörter zeigen, dass Liebe und Kulinarik unweigerlich zusammen gehören. Woran das wohl liegt? Vielleicht am Magen-Grummeln, das man bekommt wenn man so verliebt ist, dass man nichts hinunter bekommt? Oder einfach an der Tatsache, dass ein…

Rote Rüben Carpaccio mit gratiniertem Ziegenkäse

Gut. Zugegeben. Ich habe diese knallroten, erdigen Knollen echt unterschätzt. Sehr lange spielten Rote Rüben eine eher untergeordnete Rolle in meinem kulinarischen Leben.  Rote Rüben kannte ich lange nur als lieblose Billig-Beigabe aus der Dose zum Restaurant Beilagen-Salat. Brrr…da schüttelts mich, wenn ich nur daran denke. Zuhause gab es Rote Rüben als – selbstgemachten –…

Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpüree

Ja, ich weiß. Ruhig war´s am Blog in den letzten Tagen. Gefühlte Tausend Dinge waren für mich zu tun, auf sprichwörtlich 10 Kirtagen musste ich gleichzeitig tanzen, von A nach B fahren. Da bleibt leider wenig Zeit für jene Dinge, die richtig Spaß machen. Blog-Beiträge für euch schreiben zum Beispiel. Und natürlich Kochen. Die für…

Cremiges Erdäpfelgulasch

Erdäpfelgulasch wird mich stets an meine Kindheit erinnern. Zum einen, weil es zu meinen Leibgerichten gehörte. Es gab einfach nichts Schöneres, als die mitgeschmorten Erdäpfelstücke mit der Gabel zu zerdrücken, mit der Sauce zu vermengen und dann mit dem Löffel aufzulöffeln. Und was gab es für ein Gezeter, wenn sich die Erdäpfelwürfel einfach nicht zerdrücken…

Apfel-Grießschmarrn

Manche Speisen vermögen es über graue Wintertage hinweg zu trösten. Vor allem warme Süßspeisen. Wohlig warm, fluffiger Teig und ein feiner Duft. Da wird einem nicht nur im Bauch warm, sondern auch ums Herz. Die Österreicher wissen schon was glücklich macht, nicht umsonst gibt´s so viele süße Köstlichkeiten im Rezepte Repertoire. Und Grießschmarrn, den kleinen…

Kohlrouladen mit Faschiertem

Hab ich schon erwähnt, dass ich Rouladen sehr gerne mag? Ob Rindsrouladen mit Nudeln und Preiselbeeren, Biskuitroulade mit Topfen- oder Marmeladenfüllung, eigentlich mag ich alle gefüllten Speisen sehr gerne. Ein Blick in den Saisonkalender für den Monat Jänner verrät, dass Kohl bzw. Kraut – wie es in Österreich meist genannt wird – in verschiedenen Sorten…

Silvester-

schweinchen

Nur noch ein paar Stunden, dann rutschen wir ins neue Jahr! Das Jahr 2016 war ein ganz besonderes Jahr. Zum einen habe ich meinen Foodblog – ein Herzensprojekt – heuer gegründet und darf euch seit November an den kleinen Geschichten rund um meine Küche teilhaben lassen. An dieser Stelle ein ganz herzliches DANKE für eure…

Tiroler Zelten

Die Weihnachtsfesttage sind vorüber, die Festmahlzeiten haben zumindest bis zum Silvesterabend ein Ende. Wie ich euch bereits erzählt habe, habe ich auch heuer zu Weihnachten ausschließlich selbstgemachte Köstlichkeiten aus meiner kleinen Küche verschenkt. Unsere Familien und Freunde haben sich sehr gefreut und gemeint, dass etwas Selbstgemachtes ein sehr persönliches Geschenk ist. Neben einem scharfen Birnen-Rosmarin…

Gebrannte Mandeln mit Zimt- und Vanille

Zu Besuch am Christkindlmarkt kann ich für gewöhnlich am Stand mit den gebrannten Mandeln nicht einfach vorbei gehen. Zu gut riecht es schon von Weitem nach Karamell, Zimt und gebrantenen Nüssen. Es riecht nach Weihnachten. Leider liegen den köstlichen gebrannten Mandeln zwei Fehler zu Grunde: zum einen schmecken sie so gut, dass sie sofort aufgegessen…